DPOK Award für „Bestes Digital Event (Covid-19)“ geht an Drees & Sommer

Büroseminar 2020 goes digital – virtuell und mit dem Herzen dabei: Mit diesem Konzept überzeugte das Drees & Sommer-Mitarbeiterevent die Jury des DPOK Awards (Deutscher Preis für Onlinekommunikation) und belegte den 1. Platz in der Kategorie „Bestes Digital Event (Covid-19)“.

In diesem Jahr waren rund 3.000 Drees & Sommer-Mitarbeiter/innen beim adaptierten BÜSEM 2020 virtuell aber mit vollem Herzen dabei. Als feststand, dass das Event in der ursprünglich geplanten und beliebten Form als Präsenzveranstaltung in diesem Jahr nicht stattfinden kann, blieben nur sechs Wochen für die Neu-Konzeption und Umsetzung „von Dresos für Dresos“.

Das Ziel blieb gleich: Alle relevanten strategischen und fachlichen Inhalte vermitteln, für internationale Vernetzung zu sorgen und dabei den Eventcharakter der internen Veranstaltung beizubehalten.  

Eine eigens für das Büsem programmierte Website fungierte als Event-Navigations-Plattform.

Konkret gab es bei dem tagesfüllenden Event unter anderem einen Livestream mit strategischen Themen, eine Cook@home-Session mit Profi-Koch und Vorstandsteam, insgesamt 33 fachliche Workshops „von Dresos für Dresos“, eine Auswahl an kreativen und sportlichen Freizeitkursen sowie eine unterhaltsame „After Hour“ am Abend.  

Starker Wettbewerb

Der Deutsche Preis für Onlinekommunikation ehrt herausragende Leistungen von Organisationen im Bereich der digitalen Kommunikation. Der Award wird vom Magazin pressesprecher und von Quadriga veranstaltet. Für den diesjährigen Award sind 700 Bewerbungen eingegangen. In der Kategorie „Digital Event (Covid-19)“ etwa setzte sich Drees & Sommer unter anderem gegen Mercedes-Benz und den 1. FC Köln durch.